FF-Aichkirchen - Atemschutz 2015

Atemschutz 2015

01.12.2015

AS-Trupps zu Gast bei der FF Rufling (LL)

Da heuer die AS-Strecke in Wels nicht möglich war, wichen wir auf die AS-Strecke der FF Rufling (LL) aus. Wir konnten mit zwei Trupps das realitätsnahe Vorgehen in Räumen sowie nach Erfüllung von diversen Aufgaben, in den klassischen Käfig einsteigen und durch den Hindernisparcours den Ausgang suchen. Durch den Vorbereitungsraum wurden wir mit Gerät, jedoch ohne Masken und Lungenautomat auf Betriebstemperatur gebracht. Der Vorbereitungsraum dient dazu, um den Anmarsch bis zur Rauchgrenze und dem somit eigentlichen Einsatz des AS-Trupps zu simulieren.

 Da wir sehr positive Eindrücke von der Strecke und den Kameraden der FF Rufling gewonnen haben, werden wir dieses "Ausflug" sicher noch einmal wiederholen.

Im Anschluss an die Übung, fand das traditionelle Abschlussessen im GH Pupeter statt.


23.04.2015

Verunglückte Person und Bergen von Gasflaschen

Die Aufgabe eine verunglückte Person aus einem Silo zu retten hörte sich am Beginn der Übung als Routine an. Jedoch war die Person in einem Silo mit Hackschnitzeln, was eine Rettung durch das Nachrutschen des Silohinhaltes nicht ganz so einfach machte. Des Weiteren wurde eine Sauerstoffflasche und eine Azetylenflsche aus dem Silo geborgen.

(Ausbildungsthema: Einsatzfähigkeit)


25.03.2015

Abseilen mit der Ausrüstung

Im Zuge der Atemschutzübung wurde die Handhabung der Ausrüstung gefestigt. Auf unserm Stiegenaufgang wurden die diversen Möglichkeiten für eine Sicherung im Einsatz, sowie die Möglichkeit einer Notrettung des Trupps durch Abseilen durchbesprochen und auch praktisch versucht. Ziel war es ein Gefühl dafür zu bekommen, welches Zusatzgewicht auf Grund der Ausrüstung beachtet werden muss.

(Ausbildungsthema: Handhabung der Ausrüstung)


13.03.2015

Der Atemschutz in der Feuerwehr

Unter diesem Motto wurden im Rahmen der Jugendstunde die Aufgaben und die Geräte eines Atemschutztrupps in der Feuerwehr vorgestellt. Im Rahmen einer kleinen Vorführung wurde der Jugendgruppe die Arbeitsweise im Trupp und die besonderen Herausforderungen näher gebracht. Praktischerweise wurde die Vorführung gleich als Übung genutzt um einen jungen Kameraden die Handhabung der Ausrüstung näher zu bringen.

(Ausbildungsthema: Handhabung der Ausrüstung)


21.01.2015

erste Atemschutzübung

Schon eine Woche nach der ersten Schulung, stand die erste praktische Übung am Programm. Vorrangig wurde darauf geachtet, dass die AS-Ausrüstung richtig aufgenommen wird, die Einsatzkurzüberprüfung durchgeführt wird sowie nach dem Einsatz die Geräte wieder ordnungsgemäß überprüft und im LFB verstaut werden. Im Rahmen der Übung wurde auch mehrmals das richtige Einsteigen in ein Fenster über die Leiter vorgenommen. Da wir jedoch keinen zumuten wollten, dass wir in einen sauberen Raum eindringen, musste der Stiegenabgang als Übungsobjekt herhalten.

(Weiterbildungsthema: Handhabung der Ausrüstung)


14.01.2015

Atemschutzschulung

Bereits in der zweiten Jännerwoche fand die erste Schulung für die Atemschutzgruppe statt. Es wurde der Übungs- und Untersuchungsplan besprochen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Atemschutzaus- und Weiterbildung durchgenommen. Weiters wurden die Bestimmungen für den Transport der AS-Flaschen wiederholt. Ebenfalls wurde auf die körperlichen und geistigen Voraussetzungen für einen Atemschutzträger im Einsatz hingewiesen. Besonders erfreulich war dabei, dass nicht nur die gesamte Atemschutzgruppe anwesend war, sondern auch drei "Nachwuchsträger" ebenfalls bereits ihre ersten Eindrücke sammeln konnten. Die drei Jungen in der Gruppe werden in den nächsten Monaten zum AS-Träger ausgebildet werden.

Termine


Online-Kalender:

20.10.2018 - 13:00
Alteisensammlung

04.11.2018 - 08:00
Heldenehrung

14.11.2018 - 19:30
Monatsschulung

16.11.2018 - 18:00
Mannschaftsklausur

Facebook