FF-Aichkirchen - Übungen/Schulungen 2014

Übungen/Schulungen 2014

05.11.2014

Monatsschulung November

Ein in Vollbrand stehendes KFZ war das Übungsthema der Monatschulung am 5. November. Nach einer kurzen Übungsbesprechung wurde mit dem Aufbau der Beleuchtung und einer Löschleitung begonnen, um den Brand bekämpfen zu können. Dabei wurde das Fahrzeug vollständig mit Löschschaum bedeckt und so das Feuer erstickt.
Um noch zusätzlich zu demonstrieren, wie ein Entstehungsbrand wirkungsvoll bekämpft werden kann, wurde zu Beginn noch versucht, mit diversen Feuerlöschern einen Löscherfolg zu erzielen, was teilweise äußerst schwierig war.

mehr Bilder hier


17.10.2014

THL Leistungsprüfung

Die Ausbildung der technischen Hilfeleistung im Feuerwehrwesen wird immer wichtiger, daher stellte sich die FF Aichkirchen am 17. Oktober mit 2 Gruppen der THL-Leistungsprüfung in Stufe II und III im Betriebsbaugebiet von Aichkirchen.
Unter Begutachtung der Bewerter des Bezirksfeuerwehrkommandos mussten die Teilnehmer einen technischen Einsatz in Form eines Verkehrsunfalles bewältigen. Neben der richtigen Absicherung und Beleuchtung der Einsatzstelle wird dabei besonderes auf den richtigen Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät geachtet.
Bei der Feuerwehr in Aichkirchen wird diese Art der Leistungsüberprüfung seit Jahren erfolgreich praktiziert, was die hohe Anzahl von bereits 108 verliehenen Abzeichen zeigt.

weitere Bilder: Bildergalerie


11.10.2014

Maschinistenausbildung

Alle 2 Jahre wird vom Bezirksfeuerwehrkommando eine Maschinistenausbildung abgehalten, wobei heuer 3 Kameraden unserer Wehr teilnehmen konnten.
Martin Hofwimmer, Florian Moran und Martin Oberndorfer absolvierten den Lehrgang, in dem der wichtigste Punkt natürlich der Umgang mit den diversen Einsatzgeräten ist, an 2 Samstagen und einem Mittwoch Abend.


01.10.2014

Monatsschulung Oktober

Das Übungsthema der Monatsschulung im Oktober war auch in hinsicht auf die bevorstehende THL-Leistungsprüfung der Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät.
Mit 18 Mann rückten wir ins Betriebsbaugebiet von Aichkirchen aus, wo sich ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmter Person ereignet hatte.
Nach der Lageerkundung durch den Übungsleiter konnte ein kleiner Brand rasch gelöscht werden und mit der Rettung der Person begonnen werden. Nebenbei musste noch ein aufgebrachter Unfallbeteiligter ruhig gestellt werden.

Nachdem die Übungspuppe aus dem Fahrzeug befreit wurde, konnte noch jeder mit Spreizer und Schere an den Autos den richtigen Umgang üben.


24.09.2014

8 Stunden Erste-Hilfe Kurs

Im feuerwehrlichen Dienst ist es nicht nur Vorschrift sondern auch besonders wichtig, im Bereich der Ersten-Hilfe auf aktuellstem Wissenstand zu sein. Darum wurde unser Wissen an 3 Mittwoch-Abenden durch Martin Wiesinger, hauptberuflicher Rettungssanitäter, in den wichtigsten Gebieten der Erstversorgung wieder aufgefrischt. Zwanzig Personen, darunter 17 Feuerwehrmänner aus unseren Reihen, nahmen an diesem Kurs teil.


03.09.2014

Monatsschulung September

Nach der verlängerten Sommerpause ging es Anfang September mit den regelmäßigen Monatsschulungen weiter.
Thema dieser Übung war unsere relativ neue Tragkraftspritze Fox3. Ziel war, es den Umgang damit zu vertiefen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf die Serienschaltung von Pumpen gelegt wurde. Dabei wird enormes Fachwissen aber auch eine hohe Konzentration gefordert, da ein Fehler eines Maschinisten in solch einer Förderleitung den gesamten Einsatzerfolg gefährden kann.  


Schriftführer-Lehrgang

Unser neuer Schriftführer Tobias Pennetzdorfer besuchte vom 30. Juni bis 1. Juli den Lehrgang für Schrift- und Kassenführer in der oö. Landesfeuerwehrschule. Ausbildungsschwerpunkte waren beispielsweise die Einsatzverrechnung oder rechtliche Grundlagen bei Presseaussendungen.


Räumungsübung mit Kindern

Die freiwillige Feuerwehr Aichkirchen beübte gemeinsam mit den Brandschutzbeauftragten der Gemeinde am 27. Juni die Räumung der Volksschule und des Kindergartens.

Im Ernstfall ist es besonders wichtig, Ruhe zu bewahren. Um die Kinder mit dieser Situation vertraut zu machen ist es notwendig, alle zwei Jahre eine solche Räumungsübung durchzuführen. Dabei wird der Hausalarm ausgelöst und die Schüler bzw. Kindergartenkinder müssen so rasch als möglich von ihren Betreuerinnen und Betreuern zum Sammelplatz geführt werden.
Ist das jedoch nicht mehr möglich, müssen die Personen von der Feuerwehr durch die Fenster gerettet werden.
Besonders die neu errichtete Krabbelstube erfordert dabei große Vorsicht, da die Kleinkinder in dieser Situation meist überfordert werden. 


Monatsschulung Juni

Die Werkstatt der Tischlerei Sturbmayr in Stötten war das Übungsobjekt der Monatsschulung am 4. Juni. Angenommen wurde ein Entstehungsbrand im neu errichteten Spritzraum der den Einsatz von schwerem Atemschutz erforderte. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Übung wurde auf die Löschwasserversorgung gelegegt, da die vorhanden Mittel in der Umgebung im Brandfall sehr schnell erschöpft sein werden


Gruppenkommandantenlehrgang

Vom 12. bis 16. April besuchte Alexander Thallinger den Gruppenkommandantenlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz. Diesen Lehrgang, der zum Führen einer Löschgruppe befähigt und eine einsatztaktische Grundlage bietet, hat er mit gutem Erfolg abgeschlossen.


Monatsschulung Mai

"Verletzte Peron unter Traktor" war die Übungsannahme bei der Monatsschulung am 07.Mai 2014. Die Feuerwehr musste die verletzte Person mithilfe des hydraulischen Bergegeräts befreien und mit einer Trage aus dem Gefahrenbereich retten.
Die Situation änderte sich gründlich als die Übungsleitung mitteilte, dass es zusätzlich zu einer Durchzündung des Schweissgeräts in der Werkstatt gekommen sei. Sofort wurde eine ca. 180m lange Schlauchleitung zum Übungsobjekt gelegt und ein Atemschutztrupp ausgerüstet. Aufgabe des Atemschutztrupps war es, Gasflaschen zu bergen und den Löschangriff durchzuführen.


Grundlehrgang

Am Samstag, den 12. April wurde unsere einsatzberechtigte Mannschaft wieder um 2 Mitglieder erweitert. Unsere jungen Kameraden Felix Weinberger und Michael Grüblbauer absolvierten den 2-tägigen Grundlehrgang in Wels und schlossen diesen natürlich mit einem "Vorzüglich" ab.

 

Danke nochmals für die aufgebrachte Zeit und euch beiden eine hoffentlich einsatzarme Zeit!


KDT-Lehrgang

Den Kommandantenlehrgang absolvierte unser KDT-Stv. Hermann Hinterberger vom 31. März - 2. April an der Landesfeuerwehrschule in Linz.

Grundlegende Ausbildungsschwerpunkte waren dabei beispielsweise die Rechtsstellung der Feuerwehr oder administrative Aufgaben des Kommandanten bzw. des Kommandanten-Stv.


Monatsschulung April

Der Sprechfunk als Kommunikationsmittel im Einsatzfall oder bei Übungen ist für Feuerwerwehren einer der wichtigsten. Weil es dabei öfters etwas hektisch zugehen kann, ist ein geregelter Umgang im Funkverkehr notwendig.

Um diese Funkregeln wieder einmal zu üben, fand die Monatsschulung am 2. April im Sinne dessen statt.

Unsere 2 Fahrzeuge erhielten jeweils verschiedene Aufgaben per Funk zugeteilt, die dann umgestezt werden mussten.


3. Grundausbildungs-Samstag

Am 3. Samstag der Grundausbildung stand der praktische Teil am Programm der in Aichkirchen  absolviert wurde.
Dabei wurde unter anderem eine Schlauchleitung und auch das Schaumrohr aufgebaut, ein technischer Einsatz simuliert und der Umgang mit Feuerlöschern gelehrt.
Schon seit mehreren Jahren wird die Grundausbildung gemeinsam mit unseren Nachbarfeuerwehen Neukirchen und Bachmanning durchgeführt. Dadurch werden die jungen Feuerwehrmänner auf den Grundlehrgang der im April statt findet vorbereitet.


Gerätewart-Lehrgang

Von 19.-21.März 2014 nahm Sebastian Ott am Gerätewart-Lehrgang in der Landesfeuerwehrschule in Linz teil.
Er schloss diesen mit Vorzüglich ab.


Monatsschulung März

Der zweite Teil unseres Ausbildungsprogrammes „lerne deinen Ort kennen“ war das Thema der Monatsschulung am 12. März.

Zuerst mussten wiederum Arbeitsaufträge in Form von Taktikaufgaben in den einzelnen Gruppen diskutiert werden um im Anschluss diese der gesamten Mannschaft präsentieren zu können.

Ziel dieser theoretischen Schulungen ist es, die örtlichen Gegebenheiten wie beispielsweise das vorhandene Löschwasservolumen oder andere Probleme bzw. Gefahren, die beim abarbeiten eines Einsatzes entstehen können, zu erkennen und richtig einzuschätzen.


Funk- Lehrgang

Auch heuer konnten wir wiederum 2 Kameraden zum Funklehrgang in die HFW Wels schicken. Dieser fand an zwei Samstagen und zusätzlich an einem Mittwoch Abend statt. Selbstverständlich konnten Andreas Selinger bzw. Lukas Starl den Lehrgang erfolgreich absolvieren.


Lehrgangsbesuch T-I

Unser Kamerad Alex Thallinger besuchte in der KW7 einen Lehrgang in der Feuerwehrschule in Linz. Der Lehrgang Technisch I dauerte insgesamt 3 Tage und bot viel Interessantes und Neues.


Monatsschulung Februar

Die Ausbildungsthemen bei der Monatsschulung am 12. Februar teilten sich in zwei Bereiche auf. Eine Gruppe führte ein Planspiel über das Objekt Grünbacher/Pitting durch. Die zweite Gruppe erzielt eine Schulung beim großen Notrstromaggregat, welches mittels Traktor angetrieben wird. Die beiden Schulungsthemen wurden von unserem Gruppenkommandanten Franz Sturbmayr und unserem Ehren-Kommandanten Siegfried Gruber vorgetragen.


2. Grundausbildungs-Samstag

Den zweiten intensiven Samstag unserer gemeinsamen Grundausbildung (Aichkirchen, Bachmanning und Neukirchen) hielten die Kameraden der FF Neukirchen am 8. Februar ab. Am Programm standen die Kapitel 5-8.


Single- Kupplung Schulung

Um mit den neu angeschafften Single-Kupplungen für unser hydraulisches Rettungsgerät richtig umgehen zu können, übten wir damit am Mittwoch, 29. Jänner. Egal ob unter voller Belastung oder bei ausgeschaltetem Aggregat, die neuen Kupplungen gewährleisten ein sicheres und vor allem schnelles Wechseln der Arbeitseinheit. Außerdem war bei dieser Übung auf die richtige Abstützung von Spreizer und Rettungszylinder zu achten!


Monatsschulung Jänner

Zur ersten Monatsschulung im neuen Jahr versammelten wir uns am 22. Jänner. Thema dieser Schulung war das näherer kennenlernen unserer örtlichen Begebenheiten inklusive Löschwasserentnahmestellen. Mit extra angefertigten Wasserkarten und Aufgabeblättern musste die in Gruppen unterteilte Mannschaft ihr Wissen zeigen.


Start mit Grundausbildung

Mit dem ersten Ausbildungs-Samstag haben unsere zwei jungen Kameraden am 11. Jänner gestartet. Michael Grüblbauer und Felix Weinberger absolvierten die Kapitel 1-4, die Ausbildung übernahm die FF Bachmanning.

Termine


Online-Kalender:

24.12.2018
FJ-Friedenslichtaktion

28.12.2018 - 19:00
Jahresabschlussfeier

Facebook