FF-Aichkirchen - Aktuell

Aktuell

31.08.2019

Nassbewerb Pfandl

Den Abschluss im Bewerbsjahr stellte auch heuer wieder der Nassbewerb in Pfandl (Gde. Bad Ischl) dar. Auch dieses mal waren wir wieder mit 2 Gruppen beim traditionellen Bewerb um den Salzkristall des Bezirkes Gmunden dabei.

Unsere Bewerbsgruppe 1 ging in Bronze und Silber an den Start. Mit der besten Tageszeit in Bronze aber leider zu vielen Fehlerpunkten konnte der 2. Rang, in Silber trotz "wassertechnischer Probleme" der 1. Rang erkämpft werden. In der Gesamtwertung um den Salzkristall hatten wir leider um 0,11 Punkte das Nachsehen und wurden 2. Die Bewerbsgruppe 2 trat in Bronze an. Ein guter Lauf reichte zum 3. Rang.


06.07.2019

Landesbewerb Frankenburg a. Hrk.

Dieses Jahr wurde der oberösterrreichische Landes-Feuerwehrbewerb in Frankenburg am Hausruck ausgetragen. Da wir uns letztes Jahr mit einem 3. Rang für den Parallelstart in der Wertungsklasse Bronze qualifiziert haben, wurden wir von einigen Gemeindebürgern mit einem Fanbus begleitet. 

Zuerst gingen wir in der Wertungsklasse Silber an den Start, wo wir mit einer sehr guten Laufzeit unser Können zeigen konnten. 10 Fehlerpunkte machten jedoch die Möglichkeit auf eine Top-Platzierung zunichte.

Als wäre dies nicht schon genug, schlich sich auch in Bronze der Fehlerteufel ein: Trotz der enormen Konzentration und Motivation für den Parallelstart konnten wir unsere konstant gute Leistung der vergangenen Bewerbssaison nicht abrufen und somit in dieser Wertungsklasse ebenso keine Top-Platzierung erreichen.

Alles in allem ein sehr enttäuschender Bewerbstag. Trotzdem ein herzlicher Dank an die Personen, die uns nach Frankenburg begleitet und uns angefeuert haben, und beim anschließenden Brauereibesuch in Zipf die Stimmung wieder aufhellen konnten.


29.06.2019

Bezirksbewerb

Am Samstag, 29. Juni war der Sportplatz in Sipbachzell Austragungsort des Bezirksbewerbes Wels-Land. Trotz aller Umstände passten die Ergebnisse für uns sehr gut: Bronze 1. Platz, Silber 2. Platz --> Tagesgesamtsieg!

Um die Attraktivität des Events zu steigern, wurde zum ersten Mal im Anschluss an den regulären Bewerb ein Parallelbewerb der besten 8 Bewerbsgruppen des Vorjahres ausgetragen. Auch hier konnten wir unsere Stärke zeigen und haben den Parallelbewerb, der mit Sachpreisen wie bspw. einer Jause honoriert wurde, gewonnen.

(BFK Wels-Land, HAW Deutsch)

22.06.2019

Abschnittsbewerb in Hipping

Zwischen den Lotsendiensten beim BMF haben wir am Samstag-Vormittag, 22. Juni, am Abschnittsbewerb in Hipping, Gde. Berg im Attergau (VB), teilgenommen.

In Bestbesetzung konnten wir in Bronze mit einer Zeit von 32,65 sek. einen starken Lauf zeigen, der allerdings durch sehr sehr viel Pech und daraus folgend 10 Schlechtpunkten nicht ganz top war. Auch in Silber gelang uns ein toller Löschangriff in 37,55 sek., jedoch auch mit 5 Schlechtpunkten. Trotz der Fehler reichten unsere Leistungen zu den Siegen in Bronze und Silber der Gästewertung.

Diese letzte Generalprobe vor dem Landesbewerb zeigte uns, dass wir mit den allerbesten Gruppen sowohl beim Löschangriff aber auch im Staffellauf sehr gut mithalten können :)


01.06.2019

Doppelsieg in Plötzenedt

Aufgrund von personellen Schwierigkeiten musste beim Abschnittsbewerb in Plötzenedt (Bez. VB) unser Trainer Charly Oberndorfer einspringen. Trotz des sich daraus ergebenden höheren Altersdurchschnitts unserer Bewerbsgruppe konnten wir in Bronze und Silber zwei sehr gute Zeiten erlaufen.

Erfreulich für uns war, dass wir unsere Schnelligkeit auch beim Staffellauf beweisen konnten. Mit einer Zeit von 53,87sek. markierten wir die drittbeste Zeit des Tages. Somit wurden wir bei der Siegerehrung sowohl in Bronze als auch in Silber als Sieger der Gästeklasse aufgerufen.


29.05.2019

Kuppelcup in Bergern

Auch heuer sind wir wieder zum Kuppelcup nach Bergern (Gmd. Ottnang) gefahren. Leider konnten wir in den Läufen nur mittelmäßig abliefern und nicht unser volles Potential ausschöpfen. Somit war auch heuer für unsere beiden Gruppen der Bewerb im Achtelfinale zu Ende. 


25.05.2019

Bezirks-Nassbewerb

Beim diesjährigen Bezirks-Nassbewerb in Lambach gingen wir wieder mit hohen Erwartungen an den Start. Diese konnten sich durch einen soliden Lauf mit einer Zeit von 50,40sek. zumindest in Bronze erfüllen, was den Sieg dieser Wertungsklasse bedeutet.

In Silber haben sich Fehler eingeschlichen und aufgrund der kleinen Undichtheit in der Druckleitung war die Hoffnung auf eine Top-Platzierung verloren. Somit konnten wir leider heuer beim Nassbewerb nicht ganz an den Erfolg des Vorjahres anschließen.

 

Erfreulich war jedoch, dass dieses Jahr wieder eine Gruppe jung gebliebener Kameraden zusammengefunden hat, um in der Wertungsklasse Bronze-B am Bewerb teilzunehmen. Diese Gruppe erreichte trotz wenigen Trainings und einigen Fehlerpunkten den 3. Rang. Auch unsere Feuerwehrjugend, die diese Saison zum ersten Mal in der Bezirksliga mitläuft, konnte den 3. Platz erreichen.

In Summe gesehen ein guter Bewerbstag, doch es ist noch Luft nach oben.  

 

 

 

 

 

(Fotocredits: ©BFK Wels-Land Oliver Deutsch)


18.05.2019

Parallelbewerb Kappern

Nach wochenlangen Vorbereitungen starteten wir mit dem Parallelbewerb am 18. Mai in Kappern in die Bewerbssaison. Nachdem wir im Vorjahr diesen Bewerb erstmals gewinnen konnten, waren unsere Erwartungen auch heuer wieder groß.

Mit einem sehr guten Lauf konnten wir im Grunddurchgang die Bestzeit markieren. Danach ging es für uns im KO-Modus bis ins Finale, wo wir uns gegen die Bewerbsgruppe aus Fernreith mit einem sicheren Lauf durchsetzen konnten.

Damit haben wir in den letzten 3 Jahren jeweils das Finale erreicht und nun zum 2. Mal den Parallelbewerb gewonnen! Damit dürfen wir für ein weiteres Jahr den Wanderpokal "Florian des Bezirkes" bei uns im Feuerwehrhaus aufstellen.

Besonders freuen wir uns über die konstant guten Laufzeiten: mit einer Angriffszeit von 32,13 Sek. (fehlerfrei) konnten wir nicht nur die Tagesbestzeit, sondern auch eine für uns neue Bewerbsbestzeit aufstellen.

So kann´s weitergehen!


17.12.2018

Rückschau 2018

Zahlreiche Freitag-Abende wurden am Sportplatz oder im Feuerwehrhaus verbracht, um uns für die Bewerbe vorzubereiten.
Am 4. Mai war es dann endlich so weit: Mit einem Vorbereitungsbewerb in Hofkirchen/Tr. hat die Saison begonnen.  Nach einem Kuppelcup in Bergern (Ottnang) folgte am 12. Mai dann das erste Highlight: der Parallelbewerb in Kappern (Marchtrenk). Erstmals konnten wir diesen Bewerb gewinnen! Nach starken Läufen in den Vorrunden konnten wir in der KO-Phase alle Gegner schlagen und durften so zum ersten Mal in der neuen Saison über einen Erfolg jubeln.

Wieder wurde jeden Freitag trainiert, bis es am 19. Mai zum Nassbewerb nach Offenhausen ging. Nachdem wir 2017 jeweils in Bronze und Silber disqualifiziert wurden, wollten wir 2018 alles besser machen. In Bronze klar  gewonnen, in Silber Rang 5. Das reichte zum erstmaligen Tagesgesamtsieg bei einem Nassbewerb.

Der folgende trockene Bezirksbewerb fand in Pennewang statt. Trotz großer Hitze und vielen Fehlern waren wir in Bronze und Silber wieder die Schnellsten. Die Ergebnisse: 1. in Bronze, 1. in Silber, wieder beste Bewerbsgruppe des Tages.

Mit einer bisher äußerst erfolgreichen Bilanz fuhren wir dann am 6. Juli zum Landesbewerb nach Rainbach i.M., wo sich jedes Jahr die besten Bewerbsgruppen des Landes messen. Mehr als 1200 Bewerbsgruppen gehen bei diesem zweitägigen Event an den Start. Unser Ziel war eine Top-30 Platzierung, worauf wir mit einem sehr guten Lauf auch hoffen durften.

Bei der Siegerehrung war dann die Freude riesengroß: Mit einem 23. Rang gehören wir nun zu den besten Bewerbsgruppen des Landes und dürfen dazu beim nächsten Landesbewerb im Juli 2019 am Parallelbewerb, wo nur die besten Gruppen starten, dabei sein.

Den Saisonausklang machten traditioneller Weise wieder die Nassbewerbe in Pfandl (Bad Ischl) und St. Marienkirchen/P., wo wir mit guten Leistungen noch einmal zwei 2., einen 4. und einen 5. Platz erkämpfen konnten.

Was bleibt nach so einer erfolgreichen Saison? Mit unseren guten Leistungen haben wir uns zur besten Bewerbsgruppe des Bezirkes gekämpft und wurden mit den Wanderpokalen für die Saisongesamtsiegen in Bronze und Silber ausgezeichnet. Außerdem wird zum kommenden Landesbewerb in Frankenburg ein Bus mit Fans aus Aichkirchen anreisen, die uns bei diesem großartigen Erlebnis anfeuern werden. Wir freuen uns schon sehr auf die kommende, hoffentlich erfolgreiche Bewerbssaison 2019

Termine


Online-Kalender:

02.10.2019 - 19:30
Monatsschulung

05.10.2019
Feuerwehrausflug Wien

11.10.2019 - 19:00
Herbstübung

14.10.2019 - 15:30
Blutspenden

Facebook